• Einen Motorrad-Führerausweis der Kategorie A (Motorräder mit einer Motorleistung von mehr als 35 kW) können Sie nur am Hauptsitz des OCN in Freiburg erwerben. Die Zweigstellen Bulle und Domdidier bieten keine Führerausweise an.

    1. 1

      Sie können ab 25 Jahren einen Motorrad-Lernfahrausweis beantragen. Sie erhalten ihn nach bestandener Theorieprüfung. Der Ausweis ist vier Monate gültig.

    2. 2

      Um die Theorieprüfung für Motorräder der Kategorie A absolvieren zu können, müssen Sie den Nothilfekurs absolviert haben und eine Zulassungsbestätigung haben. Für die Bestätigung müssen Sie ein Gesuch stellen.

    3. 3

      Sie haben den Lernfahrausweis erhalten und dürfen nun unbegleitet Motorrad fahren und sich auf die praktische Prüfung vorbereiten. Vor der Prüfung müssen Sie die praktische Grundschulung und den Verkehrskundeunterricht besuchen.

    4. 4

      Es ist soweit, Sie sind reif für die praktische Prüfung. Keine Panik, rund zwei von drei Prüflingen sind beim ersten Mal erfolgreich!

    5. 5

      Sie erhalten den Führerausweis für Motorräder auf Probe ausgestellt, wenn das Ihr erster Führerausweis ist. Während der Probezeit von drei Jahren müssen Sie zwei Weiterbildungskurse besuchen.