Um Ihr Schiff einzulösen, müssen Sie verschiedene Unterlagen per Post einreichen. Sie haben auch die Möglichkeit, an unsere Schalter nach Freiburg zu kommen.

Wir benötigen in allen Fällen: 

  • den Schiffsausweis im Original:
  • das Gesuch für die Inverkehrsetzung eines Schiffes;
  • einen elektronischen Haftpflichtversicherungsnachweis (nur für Motorboote und Segelboote mit einer Segelfläche von mehr als 15 m2); 
  • alle Dokumente für die Motoren, gemäss Gesuchsformular;
  • die Zertifikate für die Flüssiggasanlage und die elektrische Installation von mehr als 24 Volt, sofern ausgestattet;
  • die Anlegeplatzbestätigung (vom Hafenverantwortlichen ausgestellt) oder eine Bestätigung vom Amt für Umwelt (AfU), wenn Sie Ihr Schiff auf öffentlichen Gewässern stationieren. 

Ein neues oder importiertes Schiff einlösen

Zusätzlich zu den oben erwähnten Unterlagen benötigen wir für ein neues oder importiertes Schiff folgende Dokumente:

  • eine Herkunftsdeklaration (für CH-Fabrikate);
  • eine Zolldeklaration für ein importiertes Schiff (Verzollungsnachweis Form. 15.10);
  • eine Konformitätserklärung im Original;
  • Benutzerhandbuch;
  • das amtliche Formular für den Eintrag und die Löschung „Halterwechsel verboten“ (Ziffer 178) bei Leasingschiffen.

Gebühr der Dienstleistung: Fr. 65.- für den Schiffsausweis und Fr. 50.- für die Kennzeichen plus Immatrikulationsgebühren.

Die kantonale Steuerpflicht beginnt mit der Erteilung des Schiffsausweises. 

Gut zu wissen

Wassersportgeräte wie z.B. Paddelboote, Ruderboote, Segel- und Kitesurfbretter können Sie nicht einlösen. Sie sind jedoch verpflichtet, diese Geräte an einer gut sichtbaren Stelle mit Namen und Adresse zu versehen.

Schiffausweis

Ob Kantonswechsel, Einlösen eines neuen oder gebrauchten Schiffs, Adressänderung und vieles mehr. Alle Dienstleistungen rund um Ihren Schiffsausweis erledigen wir von unserem Hauptsitz in Freiburg.