Die Grundschulung dauert zwölf Stunden. In unserem Fahrschulverzeichnis finden Sie einen Fahrlehrer.

In der praktischen Grundschulung lernen Sie das  Grundverständnis der Fahrdynamik und die Blicktechnik, um das Motorrad richtig zu bedienen. Zudem lernen Sie defensiv, verantwortungsbewusst und energiesparend fahren.

Ausnahmen

Falls Sie schon einen Scooter-Führerausweis haben (Kategorie A1), müssen Sie nur sechs Stunden machen

Keine Grundschulung absolvieren müssen Sie, wenn Sie:

  • einen blauen Führerausweis mit der Kategorie A1 besitzen;
  • den blauen Führerausweis in einen Führerausweis im Kreditkartenformat umgetauscht haben und ohne Prüfung die Kategorie A 25 kW oder A 35 kW bekommen haben.

So geht es weiter

Nach dem Grundkurs erhalten Sie vom Fahrlehrer eine schriftliche Bestätigung, dass Sie am Kurs teilgenommen und die Ziele erreicht haben. Durch diese Bestätigung wird die Gültigkeit Ihres Lernfahrausweises um 12 Monate verlängert. Sie müssen die Bestätigung zusammen mit dem Lernfahrausweis immer auf sich tragen.