Damit Sie ein Gesuch für einen Lernfahrausweis für die Kategorie C1 (Motorwagen mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3'500 kg, aber nicht mehr als 7'500 kg) stellen können, müssen Sie den Auto-Führerausweis (Kategorie B) haben.

So gehen Sie vor, um das Gesuch einzureichen:

  • Laden Sie das Gesuchsformular für den Lernfahrausweis herunter und füllen Sie es aus.
  • Sie brauchen ein Arztzeugnis eines anerkannten Arztes der Stufe 2, der Ihre Fahreignung bestätigt. Die dafür nötigen Formulare können sie vor dem Arztbesuch bei uns verlangen.
  • Die ärztliche Untersuchung beinhaltet auch einen Sehtest. Deswegen müssen Sie nicht zusätzlich noch einen Test absolvieren.
  • Wenn Sie nicht Schweizer sind, müssen Sie Ihre gültige Aufenthaltsbewilligung kopieren und diese Kopie dem Gesuch beilegen.
  • Lassen Sie ein farbiges Passfoto machen, das den Vorschriften für Identitätsausweise entspricht.  Das Foto muss physisch vorhanden sein, ein elektronisches Medium wie E-Mail oder USB-Stick können wir leider nicht akzeptieren.
  • Senden Sie uns das ausgefüllte und unterzeichnete Gesuchsformular zusammen mit dem Passfoto, dem Arztzeugnis und der Ausweiskopie per Post an das OCN. Wenn Ihnen allfällige lange Wartezeiten nichts ausmachen, bedienen wir Sie gerne persönlich an unseren Schaltern.

So geht es weiter

Auf dem Postweg

Sie erhalten per A-Post die Zulassungsbestätigung zur Zusatztheorieprüfung, den Lernfahrausweis und die Rechnung von Fr. 250.-. Sie können mit der Zulassungsbestätigung direkt an die Zusatztheorieprüfung gehen, wenn Sie gut genug vorbereitet sind. Diese muss vor der praktischen Prüfung bestanden sein.

Am Schalter

Sie erhalten die Zulassungsbestätigung zur Zusatztheorieprüfung und den Lernfahrausweis. Die Kosten von Fr. 250.- müssen Sie direkt am Schalter bezahlen. Sie können anschliessend direkt an die Zusatztheorieprüfung gehen, wenn Sie gut genug vorbereitet sind. Diese muss vor der praktischen Prüfung bestanden sein.