• Einen Auto-Führerausweis der Kategorie B (Personenwagen) können Sie nur am Hauptsitz des OCN in Freiburg erwerben. Die Zweigstellen Bulle und Domdidier bieten keine Führerausweise an.

    1. 1

      Sie können einen Monat bevor Sie 18 Jahre alt werden einen Auto-Lernfahrausweis beantragen. Der Ausweis ist zwei Jahre gültig. Sie erhalten ihn nach bestandener Theorieprüfung und frühestens mit 18 Jahren.

      Falls Sie schon einen Scooter-Ausweis haben (Führerausweis Kategorie A1), müssen Sie auch ein Gesuch stellen. Sie erhalten den Auto-Lernfahrausweis nicht automatisch.

    2. 2

      Um die Theorieprüfung für Autos ablegen zu können, müssen Sie den Nothilfekurs absolviert und eine Zulassungsbestätigung haben. Für die Bestätigung müssen Sie ein Gesuch stellen.

    3. 3

      Sie haben den Lernfahrausweis erhalten und dürfen nun begleitet Auto fahren, um sich auf die praktische Prüfung vorzubereiten. Vor der Prüfung müssen Sie den Verkehrskundeunterricht besuchen.

    4. 4

      Es ist soweit, Sie sind reif für die praktische Prüfung. Keine Panik, rund zwei von drei Prüflingen sind beim ersten Mal erfolgreich!

    5. 5

      Sie erhalten den Auto-Führerausweis für Personenwagen auf Probe ausgestellt. Während der Probezeit von drei Jahren müssen Sie zwei Weiterbildungskurse besuchen.