Aktualität

11.11.2015 | 14:45

Tag des Lichts - Aktion "LUX"

Der Tag des Lichts vom 12. November 2015 ist gleichzeitig der Beginn der Aktion "LUX" der Kantonspolizei Freiburg. Bis am kommenden 27. November werden die Strassenbenützer, insbesondere die Fussgänger und Velofahrer, sensibilisiert, wie wichtig die Kleidung und die Beleuchtung ist.

Sehen und gesehen werden im Strassenverkehr ist das Leitmotiv des Tags des Lichts, welcher bereits zum neunten Mal durchgeführt wird. Er findet am 12. November 2015 statt und ist für die Kantonspolizei und die beteiligten Gemeindepolizeien gleichzeitig der Beginn des Schwerpunkts "LUX". Bis am 27. November 2015 werden die Strassenbenützer durch die Beamten über die Wichtigkeit sichtbar zu sein und das Beachten der Vorschriften über die Beleuchtung mit dem Slogan: SEE YOU - mach dich sichtbar!, sensibilisiert.

Am Tag des Lichts gilt die Aufmerksamkeit insbesondere den Fussgängern und Velofahrern. Dazu werden Flyer verteilt, mit Tipps über die Kleidung und die Beleuchtung von allen Seiten sichtbar sein (360?). Das Unfallrisiko für Fussgänger ist nachts dreimal höher als bei Tag. Bei Regen, Schnee oder Gegenlicht erhöht sich dieses Risiko um das Zehnfache.

Die Automobilisten werden über die Wichtigkeit der Beleuchtung sensibilisiert. Je nach Helligkeit und Witterungsverhältnissen genügt das Tagfahrlicht nicht; das Abblendlicht ist obligatorisch.

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe "Sicherheit durch Sichtbarkeit" wird die Kantonspolizei am Samstag, 21. November 2015 an der Corrida Bulloise mit einem Stand zur Prävention vertreten sein.

Die Site www.seeyou-info.ch enthält alle nützlichen Informationen zu dieser Aktion.