Aktualität

27.07.2015 | 17:00

Wettbewerb Präventions-Slogan

Die Jury hat die Gewinner des Slogan-Wettbewerbs anlässlich des Festivals "Les Georges" ermittelt.

Das ASS hat während des Festivals "Les Georges" vom 14. bis 19. Juli 2015 in Zusammenarbeit mit dem Verein REPER die Besucher für das Thema "Alkohol und Fahren" sensibilisiert.


Im Rahmen dieser Aktion hat das ASS einen Slogan-Wettbewerb durchgeführt. Während fast einer Woche hatten die Freiburgerinnen und Freiburger Gelegenheit, ihren eigenen Slogan zum Thema Verkehrsprävention mitzuteilen. Über 300 originelle und kreative Slogans sind über Twitter oder per Teilnahmeschein am Stand des ASS auf dem Place Georges-Python eingegangen. Die Slogans über Geschwindigkeit, Alkohol oder Handy am Steuer, Sicherheitsabstand, Licht am Tag oder zum Tragen der Sicherheitsgurten zeigten viel Einfallsreichtum, Kreativität und Humor.


Die Jury, welche mit der nicht ganz einfachen Ermittlung der Gewinner betraut wurde, setzte sich aus einem Vertreter des Vereins REPER, einem Mitarbeiter der Agentur Swissmovie, welche bei dieser Kampagne mitgearbeitet hat, und dem Sektorchef Prävention des ASS zusammen. Sie hat aus den vielen originellen Eingaben folgende drei Slogans gewählt:

  • 1. Preis: Ne deviens pas un pilote-décès
  • 2. Preis: WhatsApp kann warten, Petrus auch
  • 3. Preis: Si t'es malin, conduis à jeun!

Die Gewinner erhalten jeweils Gutscheine des ASS im Wert von 500 oder 200 Franken. Das ASS dankt für die Teilnahme und gratuliert herzlich.


Zur Pressemitteilung