Hinterlegung des Schiffsausweises

Dazu ist nur der Schiffsausweis mit der Bemerkung "Hinterlegung" einzusenden, was eine Ausserverkehrsetzung zur Folge hat.

Die Hinterlegung hebt die kantonale Steuerpflicht mit Wirkung auf den 1. April des darauffolgenden Jahres auf. Der für das laufende Jahr ausstehende Steuerbetrag wird nicht zurückerstattet.

Konsultieren Sie dazu die Angaben unter der Rubrik Schiffsbesteuerung.

Die Kennzeichen (die einem Fahrzeugkontrollschild entsprechen) bleiben dem Schiffshalter für die Dauer eines Jahres nach der Hinterlegung des Ausweises zugeteilt. Nach Ablauf dieser Frist wird der Schiffshalter schriftlich angefragt, ob er die Reservationsfrist verlängern möchte.