Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt des Kantons Freiburg

Tagfahrlichter

Seit dem 1. Januar 2014 muss auch am Tag mit Licht gefahren werden. Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Mit Tagfahrlichtern fahren. Dabei handelt es sich um zusätzliche Lichter, welche ohne zu blenden gut sichtbar sind. Sie haben eine geringere Leistung als Abblendlichter und brauchen somit weniger Energie. Achtung: Tagfahrlichter sind nicht mit den Hecklichtern verbunden. Bei schlechtem Wetter (Regen, Schnee, Nebel), in der Dämmerung oder auf Abschnitten, welche schlecht beleuchtet sind (z. B. in Tunneln), ist das Einschalten der Abblendlichter erforderlich.
  2. Mit Abblendlichtern fahren.