Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt des Kantons Freiburg

Autobahnvignette

Folgende Fahrzeuge unterliegen der Nationalstrassenabgabegesetzgebung:

  • Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht bis und mit 3,5 Tonnen;
  • Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen, welche nicht der Schwerverkehrsabgabegesetzgebung unterliegen

Befreiungen:

  • Fahrzeuge mit Militärkontrollschildern sowie Fahrzeuge, die von der Armee gemietet oder requiriert worden sind und mit Zivilkontrollschildern und einem Aufkleber M+ verkehren;
  • Fahrzeuge der Polizei, des Grenzwachtkorps, der Feuer-, Öl- und Chemiewehr, Ambulanzen sowie Fahrzeuge der Nationalstrassen-Unterhaltsdienste, die als solche gekennzeichnet sind, und Fahrzeuge des Zivilschutzes mit blauen Kontrollschildern und internationalen Zivilschutzzeichen;
  • Fahrzeuge im Hilfseinsatz bei Katastrophen, Bränden und Unfällen;
  • Fahrzeuge zwischenstaatlicher Organisationen, mit denen der Bundesrat ein Sitzabkommen geschlossen hat;
  • ausländische Regierungsfahrzeuge in offizieller Mission;
  • Fahrzeuge ohne Kontrollschilder auf der Fahrt zu amtlichen Fahrzeugprüfungen;
  • Fahrzeuge auf Fahrten bei amtlichen Fahrzeug- und Führerprüfungen;
  • starre Anhänger, Anhänger an Motorrädern und Motorradseitenwagen;
  • leichte Sattelschlepper, die gemäss einer Eintragung im Fahrzeugausweis einen der Schwerverkehrsabgabe unterliegenden Sattelanhänger ziehen können;
  • leichte Motorwagen, die gemäss einer Eintragung im Fahrzeugausweis einen der Schwerverkehrsabgabe unterliegenden Anhängers ziehen können;
  • Fahrzeuge mit schweizerischen Händlerschildern auf Fahrten an Werktagen.