Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt des Kantons Freiburg

HR/Stellen

Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt

Die Zufriedenheit der Mitarbeiter zählt zu den Prioritäten des ASS!

Das ASS ist ein modernes und dynamisches Unternehmen im Dienste der Sicherheit im Strassenverkehr und beschäftigt rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Zweisprachigkeit der Angestellten des ASS garantiert nicht nur eine Bedienung der Kundschaft in zwei Landessprachen, sondern bietet den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ebenfalls die Möglichkeit, verschiedene Sprachen bei ihrer täglichen Tätigkeit anwenden zu können. Das Personal des ASS pflegt ein angenehmes Arbeitsklima.

Weiterbildung

Die persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter/-innen ist für das ASS sehr wichtig!

Die meisten Aktivitäten des ASS können in keinem anderen Betrieb erlernt werden. Deshalb erfolgt die Grundausbildung inhouse und bei der Vereinigung der Strassenverkehrsämter (asa). Die asa bietet anschliessend an die Grundausbildung jedes Jahr Weiterbildungskurse an. Für die Bereiche, welche nicht direkt mit Fahrzeugen in Zusammenhang stehen, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASS die Möglichkeit, an den vom Staat Freiburg angebotenen Kursen teilzunehmen. Zudem ist das ASS bereit, sein spezialisiertes Personal beim Erwerb von Zertifikaten und Fachausweisen zu unterstützen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besuchen regelmässig intern organisierte Weiterbildungen wie zum Beispiel "Kundenempfang", "Stress am Arbeitsplatz bewältigen" oder "Wie gehe ich mit einem schwierigen Kunden um" usw.

 

Ausbildungen

Das ASS unterstützt den beruflichen Nachwuchs!

Kauffrau / Kaufmann:

Das ASS bildet dauernd drei oder vier junge Kaufleute aus. Deutscher oder französischer Muttersprache haben die Lernenden unterschiedliche Grundkenntnisse der Partnersprache. Sie haben durch den regen, zweisprachigen Kontakt mit den Mitarbeitenden und den Kunden des ASS den beruflichen Vorteil, am Ende ihrer Ausbildung umfassende Kenntnisse der zweiten Landessprache vorweisen zu können. In der Regel absolvieren sie die Ausbildung mit integriertem Maturaabschluss, was ihnen anschliessend die Türen zu einer Hochschule öffnet, wenn sie sich allenfalls zu einer höheren Ausbildung entschliessen.

Informatik:

Die Informatik hat einen grossen Stellenwert im Berufsleben eingenommen. Das ASS hat sich deshalb dazu entschieden, ebenfalls zwei Informatik-Lehrstellen anzubieten. Auch die Informatiklernenden absolvieren in der Regel die Ausbildung mit Berufsmatura, damit ihnen anschliessend für ihre Weiterbildung verschiedenste Möglichkeiten offenstehen.