Aktualität

22.02.2017 | 10:00

Neue Vorschrift im Bereich Schifffahrt

Aufgabe von nicht-konformen 2-Takt-Schiffsmotoren

Die Verordnung über die Abgasemissionen von Schiffsmotoren auf schweizerischen Gewässern (SAV) wurde am 15. Februar 2016 durch die Verordnung über die Anforderungen an Schiffsmotoren auf schweizerischen Gewässern ersetzt.


Motoren, die vor dem 31. Dezember 1994 in die Schweiz eingeführt oder vor diesem Datum in der Schweiz hergestellt wurden, dürfen weiterhin in Betrieb genommen werden. Davon ausgeschlossen sind 2-Takt-Fremdzündungsmotoren, die die Abgasgrenzwerte für 4-Takt-Fremdzündungsmotoren der genannten Richtlinie 94/25/CE nicht einhalten.


Eine Übergangsfrist zur Anpassung der Schiffsmotoren, welche den neuen Normen entsprechen, wurde bis zum 31. Dezember 2017 gewährt.


Ab dem 1. Januar 2018 dürfen Schiffe, die mit 2-Takt-Fremdzündungsmotoren angetrieben werden, nur noch dann verkehren, wenn diese Motoren den Bestimmungen der SAV entsprechen.


Für weitere Fragen steht Ihnen der Sektor Schifffahrt per Telefon 026 484 55 33 oder per E-Mail navigation@ocn.ch gerne zur Verfügung.