Aktualität

30.06.2015 | 08:00

Präventionskampagne im Strassenverkehr 2015 „Bleib cool und teile die Strasse“

In Zusammenarbeit mit dem ASS lanciert die Kantonspolizei die kantonale Präventionskampagne 2015 „Bleib cool und teile die Strasse". Auch wenn sich die Kampagne in erster Linie an die Fahrradlenker richtet, sind alle Verkehrsteilnehmer davon betroffen. Die Aktion begann am 20. April 2015 und endet im kommenden November.

Im 2014 konnte ein Rückgang der Verkehrsunfälle verzeichnet werden, eine erfreuliche Bilanz und eine Folge der in den letzten Jahren getroffen Massnahmen für die Verkehrssicherheit. Trotzdem ist diese Freude getrübt: die Zahl der Unfälle mit Velofahrern und Benützern von Elektrovelos hat zugenommen. In dieser Kategorie der 2-Räder stieg die Anzahl der Verletzten um 30% und ein Fahrradlenker verstarb. In 55% der Fälle liegt die Schuldfrage beim Fahrradlenker.

Die Kantonspolizei hat sich zum Ziel gesetzt, eine Wende dieser Tendenz herbeizuführen und lanciert für 2015 in Zusammenarbeit mit dem ASS die kantonale Präventionskampagne „Bleib cool und teile die Strasse". Auch wenn sich die Kampagne in erster Linie an die Fahrradlenker richtet, sind alle Verkehrsteilnehmer davon betroffen. Zu Fuss, mit dem Velo, dem Motorrad oder dem Auto: teilen Sie die Strasse.

Diese Kampagne ist hauptsächlich ausgerichtet auf die Prävention und die Abschreckung. Ein besonderes Augenmerk gilt der Ausrüstung und dem Verhalten der Velofahrer. Es werden Kleber und Flyer mit den wesentlichen Verhaltensregeln verteilt.

Um ohne Hast und Gefahren von der Strasse profitieren zu können, teilen Sie den Raum und befolgen Sie die Verkehrsregeln. Geben Sie eine Prise Höflichkeit dazu und somit leisten Sie Ihren Beitrag, damit unsere Strassen noch sicherer werden es zu noch weniger Unfällen kommt.