Führer von Minibussen, Gesellschaftswagen, schwere Motorfahrzeuge

Fähigkeitsausweis

Seit dem 1. September 2009 müssen die Gesellschaftswagen-, Minibus- und Lastwagenfahrer, die Personen oder Güter transportieren wollen, nicht nur im Besitze eines entsprechenden Führerausweises sein, sondern auch einen Fähigkeitsausweis für die Ausübung dieser Tätigkeit besitzen und einer Weiterbildung nachkommen.

Alle notwendigen Informationen zu diesem Thema finden Sie auf www.cambus.ch.

Merkblatt zu den Ausnahmen nach Artikel 3 CZV.

Die Ablaufdaten des Fähigkeitsausweises (Personen- und Gütertransporte) wurden harmonisiert. Sie können die Weisung des Bundesamtes für Strassen ASTRA sowie das von der asa publizierte Merkblatt abrufen.

Gesuch für die Ausstellung eines Fähigkeitsausweises

 

Über das Web

Über www.cambus.ch stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Bestellung mit Kreditkarte (Master, Visa, Postcard). Gebühren CHF 20.-, Versandkosten inbegriffen.
  • Bestellung gegen Rechnung. Gebühren CHF 35.-, Versandkosten inbegriffen.

 

Beim ASS in Freiburg

  • Am Schalter;
  • telefonisch;
  • auf dem Korrespondenzweg;
  • mit elektronischer Post. 

Folgende Angaben sind erforderlich:

  • Namen und Vornamen (Rubriken 1 und 2 auf dem Führerausweis)
  • Ausweisnummer (Rubrik 5 des Führerausweises)
  • Wohnadresse (bei Angaben des Postfachs auch die genaue Adresse angeben)
     

Die Gebühren betragen CHF 35.-, Versandkosten inbegriffen.

Wichtig: Der Fähigkeitsausweis wird nur den Besitzern des Führerausweises im Kreditkartenformat erteilt (siehe unter Umtausch blauer Ausweis - FAK). Da der Fähigkeitsausweis nicht vom ASS ausgestellt wird, wird er dem Gesuchsteller per Post zugestellt (Wartefrist ungefähr eine Woche).

 

ADR-Bescheinigung - Weiterbildung Gefahrengut

Die Fahrer und Fahrerinnen, welche Transporte von gefährlichen Gütern durchführen wollen, müssen eine ADR-Bescheinigung vorweisen. Nähere Informationen sind hier erhältlich.