Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt des Kantons Freiburg

Ärztliche Untersuchung

Eine ärztliche Untersuchung ist obligatorisch für:

  1. Inhaber eines Führerausweises mit einer berufsmässigen Kategorie (C, C1, D, D1 und Bewilligung zum berufsmässigen Personentransport) sowie für Inhaber eines Schiffsführerausweises der Kategorien B und C, alle 5 Jahre bis zum 50. Altersjahr und danach alle 3 Jahre;
  2. Inhaber eines Führerausweises mit einer nicht berufsmässigen Kategorie (A, A1, B, B1, F, G und M) alle 2 Jahre ab dem 70. Altersjahr;
  3. Führerausweisinhaber während oder nach schweren körperlichen Beeinträchtigungen durch Unfallverletzungen oder Krankheiten.

Die ärztlichen Untersuchungen für alle Kategorien (nicht berufsmässige und berufsmässige) dürfen nur von anerkannten Ärzten durchgeführt werden.

Die medizinischen Mindestanforderungen sind im Anhang 1 der Verkehrszulassungsverordnung (VZV) ersichtlich; Arztzeugnis.

Weitere Informationen für die autorisierten Ärzte, welche verkehrsmedizinische Untersuchungen durchführen, sind hier ersichtlich. Alle aktuellen Informationen bezüglich der verkehrsmedizinischen Fortbildungen sind auf der Webseite www.medtraffic.ch veröffentlicht. Für Fragen zum Thema "Verkehrsmedizinische Fortbildung": info@medtraffic.ch