Berechnung der Entzugsdauer

Da die Berechnung der Entzugsdauer in «Monaten» und nicht in «Tagen» oder «Wochen» festgelegt wird, endet die Massnahme am Tag des entsprechenden Monats, der fristgemäss auf das Hinterlegungsdatum fällt. Bei einem einmonatigen Ausweisentzug wird zum Beispiel, der an einem 15. hinterlegte Führerausweis am 15. des darauf folgenden Monats wieder erteilt (Vollzug vom 15. bis und mit dem 14.).