Amt für Strassenverkehr und Schifffahrt des Kantons Freiburg

Abgasemissionen

ABGASEMISSIONEN, ABGASWARTUNG DES FAHRZEUGS

Pflichten zur Abgaswartung (Art. 59a VRV)

Für in der Schweiz zugelassene Motorwagen gilt eine Pflicht zur Abgaswartung (Art. 35 VTS). Davon ausgenommen sind:

a.     Motorwagen mit einem anerkannten On-Board-Diagnosesystem (OBD-System);
b.    Motorwagen mit Fremdzündungsmotor (Benzin) und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von weniger als 50 km/h sowie schwere Motorwagen mit Fremdzündungsmotor;
c.     landwirtschaftliche Arbeitskarren;
d.    vor dem 1. Januar 1976 erstmals zugelassene Motorwagen;
e.     Fahrzeuge von Haltern, die diplomatische oder konsularische Vorrechte geniessen.
Ein OBD-System ist anerkannt bei folgenden Motorwagen:
f.     leichten Motorwagen mit Fremdzündungsmotor (Benzin), die mindestens die Abgasvorschriften Euro 3 erfüllen;
g.    leichten Motorwagen mit Selbstzündungsmotor (Diesel), die mindestens die Abgasvorschriften Euro 4 erfüllen;
h.     schweren Motorwagen, die mindestens die Abgasvorschriften Euro 4 erfüllen und nach dem 30. September 2006 erstmals zum Verkehr zugelassen wurden.

 

Fahrzeug mit anerkanntem On-Board-Diagnose-System (OBD), (Faktenblatt Abgaswartung)

 

Wartungsfristen (Art. 59b VRV)

Der Halter muss Fahrzeuge, die der Abgaswartung unterstehen, innerhalb der folgenden Fristen warten lassen:

a.            leichte Motorwagen mit Fremdzündungsmotor (Benzin) und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h und mehr:
1. ohne Katalysator: alle 12 Monate,
2. mit Katalysator: alle 24 Monate;
b.            Motorwagen mit Selbstzündungsmotor (Diesel) und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 30 km/h: alle 24 Monate;
c.            Motorwagen mit Selbstzündungsmotor (Diesel) und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h und weniger: alle 48 Monate.

 

Pflichten des Führers und des Halters (Art. 59c VRV)

Für Fahrzeuge, die der Abgaswartung unterstehen, muss der Führer das Abgas-Wartungsdokument mitführen und den Kontrollorganen auf Verlangen vorweisen.

Für Fahrzeuge mit einem anerkannten OBD-System muss der Halter, wenn die Fehlfunktionsanzeige des OBD-Systems einen Fehler der abgasrelevanten Ausrüstung anzeigt, das Fahrzeug innert Monatsfrist nach dem erstmaligen Auftreten des Fehlers überprüfen und in Stand stellen lassen.
Abgas Wartung (Art. 35 VTS)
Abgas-Nachkontrollen (Art. 36 VTS)
Abgaswartungskontrolle (Art. 25 SKV)