Kontrollschilder für Motorfahrräder (Mofa’s)

Für Motorfahrräder muss die Immatrikulation jährlich erneuert werden. Eine kollektive Haftpflichtversicherung kann über das ASS abgeschlossen werden.

Die Bezahlung der jährlichen Verkehrsgebühr und der Versicherungsprämie wird durch eine Vignette bestätigt, die sowohl auf das Kontrollschild und auch auf dem Fahrzeugausweis aufzukleben ist. Diese Vignette muss jährlich erneuert und eingelöst werden. Sie ist bis Ende Mai des nächsten Jahres gültig.

Bei der Erneuerung wird nur eine neue Vignette abgegeben, das Kontrollschild jedoch bleibt dasselbe.

Vorzuweisende Unterlagen

  • Der Original-Fahrzeugausweis des einzulösenden Fahrzeugs.

Falls der neue Fahrzeughalter kein FR-Kontrollschild besitzt :

  • Eine Wohnsitzbestätigung (für Schweizer Bürgerinnen und Bürger);
  • Eine Wohnsitzbestätigung + Aufenthaltsbewilligung (für Ausländerinnen und Ausländer);
  • Handelsregisterauszug (für Gesellschaften);
  • Für Vereine sind ein Gesuch für eine Immatrikulation sowie die Statuten mit den Grundgarantien einzureichen, die der Körperschaft gewährt werden. Folgende Punkte werden überprüft:
    • Der Name des Vereins;
    • Die Bezeichnung « Art. 60 und folgende des Schweizerischen Zivilgesetzbuches » muss angeführt werden;
    • Die Zielsetzung (der Wille, als Körperschaft zu bestehen, muss aus den Statuten ersichtlich sein);
    • Die Unterschriften (Präsidentin/Präsident und Sekretärin/Sekretär). 

Die periodischen Prüfungen sind für Leicht-Motorfahrzeuge nicht obligatorisch.

Das ASS verlangt eine Prüfung des Leicht-Motorfahrrades aufgrund :

  • eines Polizeiberichts;
  • eines Fahrzeugausweisverlustes.